Tantra

Tantra - Workshops mit Christian Schwarz und Ortrud Schulz

Magie der Berührung, die Kunst der Massage

"Berühren und Berührt werden,
von der Bedürftigkeit zur inneren Fülle"

Einführung in die Tantramassage

Modul 1: Grundtechniken  26.-27. Januar
Modul 2: Yoni/ Lingam  23.-24. März
Modul 3: Beckenboden/ Analbereich  4.-5. Mai

"Berühren und Berührt werden"
An diesem Wochenende werden wir uns der Qualität von Berührung widmen.
Wir werden nachspüren, wie gut es uns gelingt in der Begegnung und Berührung Achtsamkeit und Feinfühligkeit einfliesen zu lassen.
Die Qualität meiner Berührung, geht mit dem Grad meiner Präsenz einher.
Sind es hungrige Berührungen, dann bin ich in meiner Bedürftigkeit.
Sie werden dann von andere Menschen eher als unangenehm empfunden.
Gebe ich Berührung aus einer Präsenz, Liebe und einer tiefen Verbundenheit mit mir heraus, so werden die Berührungen als angenehm und tief gehend erfahren und werden oft auch als heilsam erlebt.
Sie kommen aus einer tiefen inneren Quelle der Fülle in mir.
So wird jede Massage auch zu einer kleinen Reise zu mir selber.

Begegnungs- Berührungsübungen, Paaryoga, verschiedene Formen des Tanzes bereiten uns auf die Massage vor.
Alle Teile der Massage werden in einzelnen kleinen Demos gezeigt und abschnittsweise geübt werden.

1 Modul Grundtechniken:
Eingangsritual, Verwöhnphase (Feder, Fellchen, Erweckung der Sinne),
Techniken und Striche der Vorder- Rückseite, Yin- Yang- Ausgleich,
die Tantramassage zeichnet sich durch lange Striche über den halben bis ganzen Körper aus, diese werden gründlich geübt.
Themen u.a.: Wie baue ich eine Massage auf, wie bereite ich die Intimmassage vor.

2 Modul Yoni/ Lingam:
Ein ganzes WE zum Erlernen der Techniken von Yoni- Lingammassage,
Achtsamkeit, Intuition, Liebe, Einfühlungsvermögen, tiefe Wertschätzung und Annahme von Yoni/ Lingam durch die Massage des Intimbereichs.
Der Ritt auf der energetisch-sexuellen Welle,
verschiedene tantrische Atemtechniken,
Ausstreichen der sinnlichen Energie über den ganzen Körper.
Anleitung zum Ganzkörperorgasmus.

3 Modul Beckenboden/Analbereich:
Das Becken ist der Sitz unserer sexuellen Energie,
verspannte Beckenbodenmuskulatur, durch eine sexualfeindlichen Erziehung,
führt zu einem flachen und unbefriedigendem Erleben der Sexualität.
Verschiedene Massagetechniken der Beckenmuskulatur verhelfen zu einem
tieferen Erleben deiner eigenen Sinnlichkeit.
Berührung und Massage des Analbereich (Prostatamassae)
kann zu ganz neuen sexuellen Empfindung führen.

Tantra ist die Kunst sich mit etwas Größerem zu verbinden,
die Kleinheit der Gedanken, der negativen Gefühle,
der einengenden Muster und Behinderungen hinter sich zu lassen
und tief in die Verbindung mit anderen Menschen und der
ganzen Welt einzutauchen.


Zeiten für die Wochenendtermine:

Samstag: Ankommen ab 09:30 Uhr, Beginn 10:00 Uhr, Ende ca. 23:00
Sonntag: Beginn 10:00 Uhr, Ende ca. 18 Uhr

Die nächsten Termine:


Der Wandel-Raum in Wuppertal

Anfahrt: Hier

 

Kosten:
190,- € einzeln gebuchtes WE,
499,- € alle drei Module
zuzüglich ca. 30,- Raummiete pro WE

Die Raumkapazität ist begrenzt, wir nehmen max. 20 Teilnehmer an, geeignet für Singels und Paare.

weitere Informationen, Fragen und Anmeldungen bitte direkt über die Kontakte hier
Christian Schwarz & Ortrud Schulz

oder:

Weitere Infos, Anmeldungen und Fragen gerne unter Kontakt

 

Nach oben