Ein Kurs in Wundern

Geistesschulung

Ein Kurs in Wundern, monatliche Vortragsreihe

Die Botschaft der Kreuzigung

Freitag, 13. April 2018 19:00 - 21:00 Uhr

Die Botschaft der Kreuzigung

„Zum Zweck des Lernens wollen wir noch einmal die Kreuzigung betrachten.... Das Einzige, was bis jetzt betont wurde, ist, dass sie nicht eine Form der Bestrafung war. Allerdings lässt sich nichts nur in negativen Begriffen erklären. Es gibt eine positive Deutung der Kreuzigung, die völlig frei von Angst ist und daher völlig wohlmeinenden in dem, was sie lehrt, wenn man sie richtig versteht.“

(Ein Kurs in Wundern)

Wir nutzen hierbei "Ein Kurs in Wundern" und andere nonduale Denksysteme.

Der "Kurs in Wundern" ist ein Selbststudienkurs. Er besteht aus 365 Tageslektionen und einem begleitenden Textteil. 

Andreas bietet in seiner Vortragsreihe praktische Einstiegsmöglichkeiten, um mit diesem bedeutenden, nondualistischen Denksystem zu arbeiten.

"Ein Kurs in Wundern" ist in Deutschland im Greuthof Verlag erschienen, der auch wertvolles Begleitmaterial zum Kurs anbietet.

Bitte dicke Socken oder Hausschuhe mitbringen

 


Für Menschen, die praktische Einstiegsmöglichkeiten in nonduales Denken suchen und/ oder ihr Bewußtsein erweitern wollen.

Leitung: Andreas Weinert

 


freitags 19:00 - 21:00 Uhr,  ca. einmal im Monat

Die nächsten Termine im Einzelnen:

, 19:00–21:00

, 19:00–21:00

, 19:00–21:00

, 19:00–21:00


Der Wandel-Raum in Wuppertal

Anfahrt: Hier

 


10 Euro pro Abend

 


Weitere Infos, Anmeldungen und Fragen gerne unter Kontakt